Informationen zur Kräutertherapie

Art der Einnahme

Üblicherweise wird die Rezeptur in Form eines Granulates verordnet und vom Apotheker individuell für Sie zubereitet. Lösen Sie das Granulat in einer Tasse heißem Wasser auf und trinken Sie diese Mischung je nach Verordnung 2 bis 3 mal täglich am besten ca. 30 Minuten vor einer Mahlzeit. Halten Sie zu Ihren üblichen Medikamenten ebenfalls einen Abstand von 30 bis 60 Minuten ein.

Nebenwirkungen/Risiken

Grundsätzlich gibt es keine Wirkung ohne Nebenwirkung. Was aber als Nebenwirkung in Erscheinung tritt, ist zumeist vorhersehbar und oft eine nützliche, erwünschte Reaktion wie z.B. vermehrtes Schwitzen oder erhöhte Stuhlfrequenz. Sehr selten kommt es zu Hautreaktionen, die Zeichen einer verstärkten Entgiftung über die Haut sind. Schädliche Nebenwirkungen treten nicht auf, solange die Therapie von einem ausgebildeten TCM Arzt verordnet und kontrolliert wird. Granulate, die Sie über die Apotheke beziehen, weisen eine geprüfte und sichere Qualität auf.

Wechselwirkungen

Eine Kombination mit modernen Medikamenten ist in den meisten Fällen möglich. Es ist sehr wichtig, die Einnahme anderer Mittel vorher mit dem Arzt abzusprechen.

Absetzen der Medizin

Treten während der Therapie neue, akute Beschwerden auf (z.B. ein grippaler Infekt), so ist es ratsam die Kräuter vorerst abzusetzen bzw. zu pausieren, zumindest solange bis Sie mit dem Arzt Rücksprache gehalten haben. Da es sich um eine Änderung des Zustandsbildes handelt, ist es unter Umständen notwendig, die Therapie anzupassen und die Rezeptur zu verändern.

Dosierung

Im allgemeinen haben die Arzneien eine große therapeutische Breite, das heißt man kann eine vielfache Menge einnehmen, ohne dass es zu toxischen Nebenwirkungen kommt. Befolgen Sie in jedem Fall aber die genaue Anweisung und verändern Sie die Dosierung nicht ohne vorherige Rücksprache.

Telefon:
+43 (676) 7501687

Ordinationszeiten: nur nach vorheriger Vereinbarung, auch Abendtermine möglich

E-Mail:
info@tcmried.at

Copyright © 2011–2013 Dr. Brigitte Schano-Plonka